jlu

jlu

Ziele


Ziele der Gießener Hochschulgesellschaft sind entsprechend ihrer Satzung:
  • die Förderung der Wissenschaften, ausgerichtet an den Aufgaben der Justus-Liebig-Universität Gießen,
  • die Verbreitung von wissenschaftlicher Bildung,
  • die Pflege der Beziehungen zwischen Wissenschaft und Praxis.

Förderung der Wissenschaft


Die Gießener Hochschulgesellschaft kommt ihrem Auftrag durch Förderung wissenschaftlicher Projekte an der Justus-Liebig-Universität Gießen nach. Unterstützt werden vor allem Projekte, bei denen sonstige Mittel zur Erreichung des wissenschaftlichen Ziels oder zum Abschluss des Vorhabens nicht ausreichen. Darüber hinaus fördert die Hochschulgesellschaft vielfältige Kontakte zwischen Universität und Öffentlichkeit in Form von Vorträgen, gesellschaftlichen Veranstaltungen und Konzerten.


Die kulturelle, wissenschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung in Deutschland hängt wesentlich von der Leistungsfähigkeit des Bildungssystems, insbesondere vom Niveau universitärer Forschung und Lehre ab. Die Gießener Hochschulgesellschaft will diesen Sachverhalt verstärkt in das Bewusstsein der Öffentlichkeit rücken und neben der primären Verantwortung des Staates auch die Verantwortung jedes Einzelnen ansprechen.


Der Information der Öffentlichkeit dient insbesondere das Organ der Gesellschaft, die „Gießener Universitätsblätter“. Sie enthalten Beiträge über neue Entwicklungen in Forschung und Lehre, Kurzberichte zu den Förderprojekten und aktuelle Personalnachrichten. Mitglieder der Gießener Hochschulgesellschaft erhalten die gedruckte Ausgabe kostenlos zugesandt.


Ein Anliegen der Gießener Hochschulgesellschaft ist es auch, allen Hochschulabsolventen nach ihrem Studium den Kontakt mit ihrer Universität und ihren Consemestern zu ermöglichen, um so eine große Vereinigung Gießener Studentinnen und Studenten zu schaffen.


Unterstützen Sie die GHG


Die Gießener Hochschulgesellschaft finanziert ihre Fördermaßnahmen sowohl aus den Beiträgen der Mitglieder, als auch aus allgemeinen und zweckgebundenen Spenden sowie aus Schenkungen und Vermächtnissen.


Um ihre Aufgaben bei tendenziell rückläufiger staatlicher Förderung erfüllen zu können, ist die Gießener Hochschulgesellschaft dringend auf weitere Unterstützung angewiesen. Deshalb möchten wir Sie bitten, durch Ihre Mitgliedschaft zur Erreichung unserer gemeinsamen Ziele beizutragen. Beitreten können nicht nur Privatpersonen, sondern auch Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Körperschaften. Hier finden Sie das Antragsformular.